Intern |  Impressum |  Datenschutz |  Kontakt   Infotelefon: 0341 – 303 450 0

Denkmalimmobilien

Denkmalimmobilien als Kapitalanlage

Denkmalimmobilien gelten als eine der beliebtesten Anlageimmobilien, da der Anleger von vielen Vorteilen wie z. B. sehr hohen Abschreibungen profitiert, die nur bei Denkmal-immobilien möglich sind.

Bei der Sonder-Afa für Denkmalimmobilien erhält der Kapitalanleger die Möglichkeit, die separat ausgewiesenen Sanierungskosten zu 100 % in 12 Jahren abzuschreiben. Dabei entfallen jeweils 9 % auf die ersten acht Jahre und je 7 % auf die letzten vier Jahre.

Besonders wertvoll bei diesen Kapitalanlageimmobilien ist auch die einzigartig hohe Bauqualität der Jahrhundertwende, sowie die aufwendige, prachtvolle Gestaltung der Fassaden mit Stuckelementen, Rundungen, Türmchen, Erkern und Giebeln.

Geräumige, opulente Treppenhäuser sowie Räume mit häufig über 3,00m hohen, oftmals mit Stuck verzierten Decken geben ein Gefühl von Freiheit und Geräumigkeit.
Nach einer Sanierung und der dadurch verbundenen Beseitigung etwaiger Nachteile wie kalten Böden, veralteten Heizanlagen oder Einfachverglasung steht die  Denkmalimmobilie einer modernen Wohnung in nichts nach - besticht aber durch ihren eigenen, unverwechselbaren Charme.